0

Your Cart is Empty

April 09, 2020 3 Readings

Bevor unserer mood Ring an Ihren Finger kommt und den Rest seines Lebens an Ihrer Seite verbringt, wird er durch mehrere Hände in unserem Atelier gehen und verschiedene Phasen und Prozesse durchlaufen. Wir wollen euch heute auf einem Teil seines Weges mitnehmen. 

Während seiner gesamten Herstellung wird seine Qualität nicht aus den Augen gelassen. Unsere Juweliere und Techniker garantieren eine Swiss Made Qualität und versuchen so nah wie möglich an die Perfektion zu gelangen, damit Sie schlussendlich so glücklich sein können wie nur möglich.

Entdecken Sie jetzt, was Ihr Ring von seinem Entwurf bis zum Ende seiner Anfertigung erlebt. Finden Sie heraus, weshalb der mood Ring ein so eigenartiges und zauberhaftes Schmuckstück ist.


DESIGN

Ihr Ring findet seinen Ursprung auf einem Blatt Papier. Zuerst ist es nur eine kleine Idee oder eine Inspiration unseres Designers, doch je mehr dieser seinen Bleistift tanzen lässt, desto so schneller entsteht ein Bild. Allmählich nimmt der Ring seine Form an.


Die schlichte Stahlfassung wird bald ein neu kreiertes Addon aufnehmen können. Es ist nicht immer leicht zu wissen, ob das skizzierte Design auch wirklich umsetzbar ist. Technisch betrachtet sind nicht alle Designs für alle Materialien geeignet. Der erforderliche Aufwand bei der Juwelierarbeit und Programmierung der Maschinen muss ebenfalls berücksichtigt werden.


IN RICHTUNG ATELIER

Sobald der Entwurf des Designs fertig ist, beginnt die Arbeit in unserem Atelier in Orbe. Prototypen werden angefertigt, bis wir zu einem zufriedenstellendem Resultat gelangen und das Modell zum ersten Mal hergestellt werden kann.

Alle unsere Ringe und neuen Kollektionen werden in diesem Atelier hergestellt und von dort aus verschickt. Techniker, Logistiker, Goldschmied und Juwelier werden benötigt, um sicherzustellen der mood Ring unser Atelier einwandfrei verlassen kann. Es wird graviert, punziert, geschmolzen, gehämmert oder ziseliert, solange, bis der Ring den Erwartungen entspricht. Eine Person für die Verbindung zwischen Herstellung und administrativer Bearbeitung ist natürlich auch notwendig.

Je nach Komplexität des Designs kann die Herstellung eines einzigen Rings von ein paar Minuten bis zu mehr als einer Stunde dauern.



Wenn der Ring Edelsteine beinhaltet, nimmt die Herstellung mehr Zeit in Anspruch. In diesem Fall ziehen wir unseren Edelsteinfasser, mit dem wir seit über 15 Jahren zusammenarbeiten, hinzu. Übrigens ist er auch derjenige, der 2019 unseren Ring “Rosas de Ouro” für das 15-jährige Jubiläum von mood so meisterhaft kreiert hat.

 

DER RING ERWACHT ZUM LEBEN

Nachdem der Ring hergestellt wurde und das Atelier verlassen hat, befindet er sich in den Händen unserer Fotografin, die für die Erstellung von Bildmaterial und digitalem Inhalt zuständig ist. Dank Ihrer Leistungen kann der Ring auf unserer Internetseite und unseren sozialen Netzwerken Bildhübsch erscheinen. Hier ist es wichtig, unerwünschte Elemente aus dem Foto zu entfernen (Staubkörner usw...) und die Beleuchtung zu korrigieren, damit der Ring perfekt präsentiert wird, der Realität so nah wie möglich entspricht.

Das Retuschieren der Fotos kann mehrere Stunden oder sogar Tage dauern, je nachdem, wie groß die Kollektion oder wie komplex das Design des Rings ist. Ein mit Diamanten besetzter Ring erfordert zum Beispiel mehrere fotografische Aufnahmen, um alle Aspekte und Winkel hervorzuheben. Das Ziel ist es, ein Höchstmaß an Schärfe und visueller Qualität zu erreichen.

 

 

So endet der Herstellungsprozess eines mood Rings. Für uns ist es eine wahre Freude, solche Qualitäts-Ringe zu erschaffen, die jeder Generation gefallen...

Wenn Sie mehr über die Herstellung unserer mood Ringe erfahren wollen oder das ganze bildlich sehen wollen, schauen Sie sich dieses Video an!

 


EN
EN